Sprungziele
Seiteninhalt

Bürgerengagement ist vielfältig

Bürgerschaftliches Engagement bedeutet…

  • Verantwortung übernehmen: Für sich und andere
  • Menschen unterstützen Menschen und/oder Projekte und setzen sich für die Gesellschaft ein.

Freiwilligenarbeit oder Ehrenamtliches Engagement sind nur andere Begrifflichkeiten für Bürgerschaftliches Engagement.

 

Bürgerschaftliches Engagement ist..

  • freiwillig: Jeder Mensch kann sich dort engagieren, wo er glaubt, dass es ihn bereichert.
  • nicht auf materiellen Gewinn gerichtet: Ideelle Werte stehen im Vordergrund. Das Engagement ist unentgeltlich und lediglich die Aufwendungen wie z.B. Fahrtkosten werden in der Regel erstattet.
  • gemeinwohlorientiert: Die Lebensqualität für Menschen in ihrem Lebensumfeld zu erhalten oder zu schaffen prägt das Engagement.
  • öffentlich: Bürgerschaftliches Engagement findet im öffentlichen Raum statt, findet steuerlich eine Berücksichtigung und ein gewisser Versicherungsschutz ist gegeben, sowie eine öffentliche Anerkennung.

Im Landkreis selbst, im Dezernat Soziales, Jugend, Sport und Gesundheit haben sich für den Engagementbereich KollegInnen aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen zusammengefunden und agieren unter dem Namen die Machmits.

 

Die Machmits sind vor allem engagierte Bürgerinnen und Bürger, die durch ihren individuellen und lebensnahen Umgang mit hilfebedürftigen Menschen qualitativ hochwertige Arbeit für den Einzelnen leisten. In den unterschiedlichen Engagementbereichen wie Rechtliche Betreuung, Vormundschaft, Patenschaft, Gastfamilien, Duo-Seniorenbegleitung und Wohnberatung sucht der Landkreis Hildesheim selber engagierte Menschen. Für alle Fragen im Einzelfall besteht für unsere Ehrenamtlichen das Angebot der Unterstützung durch hauptamtliche AnsprechpartnerInnen.

Mit den bestehenden Nachbarschafthilfen vor Ort kooperiert das Bürgerschaftliche Engagement. Menschen, die z.B. eine neue Nachbarschaftshilfe gründen möchten, können mit fachlicher Unterstützung des Landkreises rechnen.


 

Seite zurück Nach oben