Sprungziele
Seiteninhalt

Ein Herz für letzte Wünsche

dm-Drogeriemärkte in Hildesheim unterstützen den Malteser-Herzenswunsch-Krankenwagen

Ein Herz für letzte Herzenswünsche zeigten die beiden dm-Drogerie-märkte in Hildesheim-Bavenstedt und in der Hildesheimer Arnekengalerie. Beim dm-Spen-dentag am Montag, 28. September, spendeten sie fünf Prozent ihres Tagesumsatzes an den Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser Hildesheim, damit die Ehrenamtlichen des katholischen Hilfsdienstes schwer kranke und sterbende Menschen noch einmal an einen Ort ihrer Wahl fahren können. Am Donnerstag, 1. Oktober, übergab Sandra Dorn vom dm-Markt in der Arnekengalerie gemeinsam mit ihrer Bavenstedter Kollegin Sabrina Dauer den Spendenscheck in Höhe von 1345,56 Euro an Antje Doß, Projektkoordinatorin des Herzenswunsch-Krankenwagens, und Isabell Windel von den Hildesheimer Maltesern.

Nach Angaben des Unternehmens beteiligten sich am bundesweiten dm-Spendentag am 28. September unter dem Motto „Jetzt Herz zeigen!“ mehr als 2000 dm-Filialen. Jede dm-Filiale konnte dabei selbst über das unterstützte Projekt entscheiden.


Bild vergrößern: Die dm-Filialen spenden 5% ihres Tagesgeschäftes an den Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser.
Die dm-Filialen spenden 5% ihres Tagesgeschäftes an den Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser.

Die dm-Filialen spenden 5% ihres Tagesgeschäftes an den Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser.


Michael Lukas

Seite zurück Nach oben