Sprungziele
Seiteninhalt

Grundbildungsprojekt Mut und Your Way - Individuelle Förderung soll Lust am Lernen stärken

Bei dem Projekt „Mut und Your Way „ ist die Zielgruppe Menschen mit geringer Grundbildung. Über Lern-Apps, zunächst in einer Eins-zu-Eins-Betreuung, sollen hier Personen mit unzureichenden Lese- und Schreibkenntnissen Spaß am Lernen und Vertrauen in ihre Lernfähigkeiten entwickeln. Unterstützt wird ebenso die Förderung der Rechenfähigkeit, der Mobilität und der Lebenswegplanung. Die Ziele der Projekte liegen in der individuellen Förderung, dem Zugang zu weiteren Bildungsformaten und der Gründung einer Selbsthilfegruppe. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Projekt ist im Januar gestartet, ein laufender Einstieg ist aufgrund des Einzelunterrichts möglich.  Interessierte Personen können sich gern im Beratungsbüro melden. Gern beraten und informieren wir auch das helfende Umfeld.

Kontakt:

Heike Janik  05121 / 13 32 40

https://hildesheim.leb-niedersachsen.de/Aktuelles.html

Die Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen e.V. verfügt im Beratungsbereich Hildesheim über das Bildungszentrum in der Scheelenstraße, welches sich  auf die Durchführung von Veranstaltungen konzentriert, während das Beratungsbüro in der Hornemannstraße 12/13  die Aufgabe hat, die ehrenamtliche Bildungsarbeit der ca. 50 Mitgliedsgruppen in Stadt und Landkreis Hildesheim zu unterstützen. Initiativen, Gruppen und Vereinen bietet sich hier die Möglichkeit, ihre Bildungsveranstaltungen zu beantragen und über Mittel aus dem Land Niedersachsen bezuschussen zu lassen. Mitgliedsgruppen werden zu ihrem Bildungsangebot beraten und in der Durchführung unterstützt.

Die hier geleistete Bildungsarbeit umfasst ein weites Spektrum von frühkindlicher Bildung über Literaturkreise, ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit, Geschichtswerkstätten, Suchtgruppen und vieles mehr. Grundvoraussetzung für die Förderung der Gruppen ist ihre ehrenamtliche Betätigung.

Neben dem ehrenamtlichen Betätigungsfeld werden auch Veranstaltungen im Auftrag des Landes Niedersachsen und dem Landkreis Hildesheim durchgeführt. Ein Schwerpunkt dieses Aufgabengebiets liegt vornehmlich in der Förderung benachteiligter Zielgruppen, zum Beispiel in der Vermittlung von Dozierenden für Kinder und Jugendliche mit Lernschwierigkeiten aus dem Paket Bildung und Teilhabe.


Seite zurück Nach oben