Sprungziele
Seiteninhalt

Nabu sammelt  ausgediente Handys

Handys – gerne mitsamt Zubehör wie Netzteil, Ladekabel, Akku, Headset – werden im Nabu-Zentrum in der Dingworthstraße 38 am Moritzberg entgegengenommen. Ein Telefonanbieter kauft die Handys auf und der Erlös  wird zum Schutz von Hummeln, Bienen und anderen Insekten dieses Jahr eingesetzt. Wegen Corona sind die Öffnungszeiten stark eingeschränkt. Von daher  an Dieter Goy wenden und einen Übergabetermin ausmachen,

Tel. 01 71-7 84 92 29,

E-Mail: dieter.goy@diego-consing.eu.



Spontan in Sarstedt sucht Engagierte, die Menschen beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen helfen.

Kontakt:

Spontan – Freiwilligenagentur und Nachbarschaftshilfe

Tel: 05066-6000812 oder Mobil: 0172-6903655

Mail: mail@spontan-sarstedt.de

http://spontan.d-li.de


Spontan in Sarstedt sucht Engagierte, die älteren Menschen erklären, wie ihr Smartphone funktioniert und was sie damit anstellen können.

Kontakt:

Spontan – Freiwilligenagentur und Nachbarschaftshilfe

Tel: 05066-6000812 oder Mobil: 0172-6903655

Mail: mail@spontan-sarstedt.de

http://spontan.d-li.de



Das Einkaufshilfsnetzwerk "Gute Tat"  bietet  Einkaufshilfe an. Wir haben viele hat viele  Helfer*innen , die Ihnen zur Seite stehen, wenn Sie von heute auf morgen zu Hause bleiben müssen. Übergabe von Waren und Geld kontaktlos vor der Haustür.

Kontakt:

Spontan – Freiwilligenagentur und Nachbarschaftshilfe

Tel: 05066-6000812 oder Mobil: 0172-6903655

Mail: mail@spontan-sarstedt.de

http://spontan.d-li.de


Die Fahrradwerkstatt des KOMM e.V. Mehrgenerationenhauses in Nordstemmen sucht jemanden zur freiwilligen Mitarbeit - egal ob ZweiradmechanikerIn im Ruhestand oder fähige/r Hobbyschrauber*in mit etwas Zeit. Die Werkstatt bietet generalüberholte verkehrstaugliche Räder an. Dazu werden Spenden- Fahrräder aufgearbeitet. Außerdem können kleine Reparaturen durchgeführt werden. Wünschenswert ist es, wenn die Person die Fachkenntnisse als Anleitung für Hilfe zur Selbsthilfe weiterzugeben könnte. Arbeitszeiten nach Absprache.  


Kontakt über komm-ev@htp-tel.de oder 05069- 516460



Füreinander miteinander e.V. sucht

 engagierte Menschen speziell für die Mitarbeit im Vorstand. Wer sich für Menschen engagieren möchte, die durch die Raster des Sozialsystems fallen, der ist hier richtig. Der jetzige Vorstand ist mit dem Verein älter geworden und möchte sich zurückziehen. Die Hilfen und Anfragen für Menschen in Not sind aber geblieben.

Kontakt: Beate Uhlmann 05064/85630




Beirat für Migration sucht neue Mitglieder

Seit 2013 hat die Stadt Hildesheim einen Beirat für Migration. Der jetzige Beirat wurde 2018 vom Rat der Stadt berufen und besteht eigentlich aus neun Personen sowie fünf Ersatzmitgliedern. Unter anderem aufgrund von Umzügen sind zurzeit aber nur noch acht Mitglieder vorhanden.

Daher ruft die Stabsstelle für Migration und Inklusion nun Interessierte auf, die sich haupt- oder ehrenamtlich mit den Bereichen Migration und Integration oder dem Zusammenleben in der Stadtgesellschaft beschäftigen, sich für eine Mitgliedschaft in dem Gremium zu bewerben. Wenn Sie interessiert sind finden Sie weitere Informationen unter

https://www.hildesheim.de/aktuelles/2020-12-21/beirat-fuer-migration-sucht-neue-mitglieder.html?



BONUS sucht Helfende für die Wartung und Pflege einer Internetseite bei einem Wohlfahrtsverband. Technisches Verständnis und Erfahrungen mit Typo3 sollten vorhanden sein.

Kontakt: Freiwilligen-Zentrum Bonus,

Tel. 05121/7414343,

E-Mail: bonus-hi@freiwilligen-zentrum.de



BONUS sucht Ehrenamtliche für Vorbereitung und Mitdurchführung einer Ausstellung vom 12. – 23. April. z.B. Aufsicht und Unterstützung bei der Durchführung von Workshops, Erste-Hilfe-Experten während der Öffnungszeiten - Vorbereitung und Einstieg über Onlinemeetings ab sofort.

Kontakt: Freiwilligen-Zentrum Bonus,

Tel. 05121/7414343,

E-Mail: bonus-hi@freiwilligen-zentrum.de


BONUS sucht freiwillige Hilfskräfte für Nachhilfe von Jugendlichen z.B.  10. Klasse Französisch oder 8. Klasse Mathe und Englisch. Unterstützung aktuell nur über Onlinetools. Offenheit für andere Kulturen sollte vorhanden sein.

Kontakt: Freiwilligen-Zentrum Bonus,

Tel. 05121/7414343,

E-Mail: bonus-hi@freiwilligen-zentrum.de



BONUS sucht eine Freiwillige für eine Patenschaft. Eine junge Dame benötigt fachspezifische Unterstützung  im ersten Ausbildungsjahr als Zahnmedizinische Fachangestellte.

Kontakt: Freiwilligen-Zentrum Bonus,

Tel. 05121/7414343,

E-Mail: bonus-hi@freiwilligen-zentrum.de





BONUS sucht Freiwillige für die Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen, Unterlagen und Formularen in einem Begegnungs- und Beratungszentrum für größtenteils Menschen mit Migrationshintergrund.

Kontakt: Freiwilligen-Zentrum Bonus,

Tel. 05121/7414343,

E-Mail: bonus-hi@freiwilligen-zentrum.de



Das Internet Cafe Trialog sucht Mitarbeitende

Wer Interesse hat sich beim Cafe Trialog ehrenamtlich zu engagieren, kann sich bei Susanne Müller-Forwergk über die Tätigkeiten informieren: 05121-13890,

Dienste 1-2 mal im Monat, Fahrtkosten werden erstattet. Wir hoffen ab Frühjahr 2021 wieder regelmäßig zu öffnen!


Zeit statt Blumen sucht Wunschgroßeltern

Sie begleiten und unterstützen Familien, indem sie all das machen, was Großeltern mit ihren Enkelkindern so tun: Spielen, backen, bei der Einschulung dabei sein.Für Interessierte  wird ein Enkel-dich-fit-Kurs angeboten.


Kontakt:

Katrina Teigeler, Ev. Familien-Bildungsstätte

Telefon: 05121 9347511

Email: k.teigeler@d-li.de

Homepage : www.familie.d-li.de




NABU: "Hilf mit und bring die Kröten über die Straße"


Allabendlich ab ca. Mitte März (je nach Witterung auch schon früher) in der Dämmerung. Menschen zur Unterstützung für die Errichtung von Schutzzäunen und zur Sammlung und Erfassung der wandernden Frösche, Kröten und Molche sind sehr willkommen!


Hier die Sammelstellen und die jeweiligen Ansprechpartner*innen des NABU und NAJU:


L 466-Rhüden/Lamspringe: Susanne und Thomas Engel, fozzybaerengel@aol.com und Ulrike und André von Raison, andre.von.raison@naju-lamspringe.de
L488-Lamspringe Westerberg/Ohlenburg: Andreas Kaether, andreas.kaether@naju-lamspringe.de und Franziska Wolter, wolter-franziska@web.de
Alfeld/Eimsen: Anja Walter, anja.walter@aol.com
Nordstemmen, unterhalb der Marienburg: Ingrid Schneider, schneider-ing@web.de
Derneburg/Am Hagen: Simone Flohr, Simone.Flohr@gmx.de+
Henneckenrode, Ortsausgang Richtung Grasdorf: Thomas Engel, fozzybaerengel@aol.com
Hildesheim/Stadtgebiet: Untere Naturschutzbehörde Stadt Hildesheim, umwelt@stadt-hildesheim.de.
Bei Fragen wenden Sie sich an Aggi Galle, aggi.galle@gmail.com oder 0172-8021065.





Hilfe bei der Pflege des Magdalenengartens gesucht

Wenn Sie Lust und Liebe zur Gartenarbeit haben und bereit sind einen kleinen Teil der Verantwortung zu übernehmen, dann melden Sie sich bitte bei der Heimleitung des Magdalenenhofes.

Michael Sackmann,

Tel.: 05121-204090



Die Kulturherberge Wernershöhe in Sibesse sucht Künstler*in, Musiker*in und Workshop-Leiter*in

Für die geplanten Monatsprogramme suchen wir noch motivierte Übungsleiter*nnen, die ihr Wissen und Können in der Kulturherberge oder in der Natur auf der Wernershöhe weiter- vermitteln möchten. Ob Tanz, Yoga, Musik-Workshops, Lesungen, Basteln, Malerei, Kräuterwanderungen, Body-Painting - wir sind für alle Ideen offen.

Angesichts der andauernden Pandemie-Situation und zum Schutz der Einzelnen sind zunächst nur Kleingruppen von maximal 5 Teilnehmern geplant. Eventuell kann oder muss bei entsprechenden Infektionszahlen auf eine Online-Variante ausgewichen werden.

Zudem sollen an unseren Waldcafé-Sonntagen ab März 2021 Konzerte und Puppentheater von regionalen Künstlern und Künstlerinnen  auf der Wernershöhe stattfinden.

Wer unser Programm bereichern möchte und an einem Nebenverdienst interessiert ist, melde sich bitte per Mail oder telefonisch während unserer Bürozeiten von 8.00 bis 13.00 Uhr bei uns.

Kontakt:

Telefon 05065 87 87,

E-Mail: info@kulturherberge.de




Atelierraum gesucht

Zwei Künstler*Innen, die in Werkgemeinschaft vor allem auf Leinwand, Holz und Karton in Acryl, Collage, Kalligrafie und Mischtechniken arbeiten, suchen einen Atelierraum in Hildesheim oder Umgebung. Ideal wäre ein Ort, an dem auch größere Flächen gearbeitet werden können, gern auch in einer Ateliergemeinschaft. Und sehr gern sind wir bereit, uns in der Gemeinschaft sowie bei Aktionen, Ausstellungen und Projekten zu engagieren.

Kontakt:

Martin Schwark

E-Mail: martin@schwark.de




Projekt Freie Werkstatt in Hildesheim freut sich über Spenden in Form von Handmaschinen

(Bohrmaschinen, Akkuschrauber, Schleifgerät etc.) sowie Handwerkszeug (Hammer, Zangen,
Schraubenzieher, Stemmeisen etc.).


Kontakt:Andrea Rood, Steuerwalderstrasse 101
Mail: freiewerkstatt@cluster-sozialagentur.de
Telefon: 05121- 2823053











Seite zurück Nach oben